Mails aus open3a werden als Virus erkannt und gelöscht

Support für das kostenlose Rechnungsprogramm (open3A)
Antworten
jeff1980
Beiträge: 9
Registriert: 24.Jan.2012, 10:20

Mails aus open3a werden als Virus erkannt und gelöscht

Beitrag von jeff1980 » 29.Nov.2018, 17:24

Seit einigen Wochen werden unsere Rechnungen per Mail bei einigen Free-Mail-Anbietern als Virus erkannt und entsprechend nicht zugestellt (bis jetzt gmx.de, t-online.de und web.de).
Die Zustellung an andere, z.B. Firmen-Domains, funktioniert. Obwohl dort ebenfalls entweder schon providerseitig (z.B. Host Europe oder all-inkl) oder auf dem Mail-Server (Exchange) ein Virenscan läuft.
Ich vermute, dass es an der angehängten PDF liegt, die über den Vorlageneditor um die AGB und Widerrufsbelehrung erweitert wird. Denn auch wenn ich die PDF herunterlade und manuell per Mail an einen der o.g. Empfänger sende, wird sie als Virus erkannt.
Ich habe die PDF sowohl lokal (Avira) als auch online (virustotal.com) überprüft - sie ist sauber.
Woran kann das liegen bzw. welche Möglichkeiten haben wir, die Rechnungen rechtssicher samt AGB und Widerruf zu versenden?

Verwendet wird open3a v2.9 (zuvor 2.7). Die Installation liegt bei 1und1, aber auch ein Test bei webgo hat nichts gebracht.

Bin für jeden Tipp dankbar, da ich selbst nicht mehr weiter weiß.

Support
Administrator
Beiträge: 2973
Registriert: 24.Okt.2007, 23:59

Re: Mails aus open3a werden als Virus erkannt und gelöscht

Beitrag von Support » 03.Dez.2018, 13:18

Hallo,

das ist leider wirklich schwer zu sagen.
Erst mal würde ich das Problem weiter eingrenzen: Funktioniert es ohne AGB/Widerruf?

Liebe Grüße
Nena

jeff1980
Beiträge: 9
Registriert: 24.Jan.2012, 10:20

Re: Mails aus open3a werden als Virus erkannt und gelöscht

Beitrag von jeff1980 » 03.Dez.2018, 14:24

Hallo Nena,

vielen Dank für das Feedback. Habe es gerade testweise mal ohne AGB/Widerruf ausprobiert und es ging auf Anhieb.
Jetzt musste ich nur einen Weg finden, die PDF wieder zustellbar zu machen. Denn ohne AGB/Widerruf dürfen die Belege nicht raus ...
Die PDF wurde seinerzeit mit "Vorschau" unter macOS generiert. Ich habe sie jetzt noch einmal aus Adobe Acrobat heraus exportiert und damit läuft es wieder.
Keine Ahnung, was da an den Virenfiltern geändert wurde - auch noch gleich bei drei Anbietern.
Egal, jetzt klappt es wieder :-)
Danke für den Denkanstoß.
Viele Grüße
Jan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste