Umstieg von anderem Rechnungsprogramm, Rechnungsnummer, Kundennummer

Support für das kostenlose Rechnungsprogramm (open3A)
Antworten
wolfgang
Beiträge: 9
Registriert: 01.Mär.2019, 08:06

Umstieg von anderem Rechnungsprogramm, Rechnungsnummer, Kundennummer

Beitrag von wolfgang » 02.Mär.2019, 10:20

Hallo,
ich möchte gerne auf Open3A umsteigen und habe dazu 3 Fragen:

die bisherige Kundennummer ist immer eine Null gefolgt von den letzten beiden Ziffern des aktuellen Jahres und dann eine vierstellige Zahl also z.B. 0190641.
Die Rechnungsnummer ist ähnlich aufgebaut , hat aber noch ein "R" davor also z.B. R0191664.

Ist es möglich, das in open3A so weiterzuführen? Habe schon etwas mit dem Belegnummerneditor probiert aber die Syntax erschließt sich mir nicht, gebe ich bei Rechnungen z.B. R0{J2}{N:4} ein, bekomme ich die Meldung, die Variable N müsse vorhanden sein...?

Ich kann meine Artikel und Kundendaten im bisherigen Rechnungsprogramm (ich bin mir nicht sicher, ob ich den Namen hier so nennen kann, besteht aus 3 Buchstaben mit einem Faktura dahinter) als csv Datei exportieren. Wäre das unproblematisch, die in open3A zu importieren?

Bin dankbar für Antworten,
viele Grüße

Wolfgang

_.:Martin:._
Beiträge: 1
Registriert: 08.Mär.2019, 22:11

Re: Umstieg von anderem Rechnungsprogramm, Rechnungsnummer, Kundennummer

Beitrag von _.:Martin:._ » 08.Mär.2019, 22:16

Hallo, ich habe es eben mal getestet und es funktioniert damit:
0{J2}{N:4}
Das R wird so wie ich verstanden habe bei Rechnungen automatisch hinzugefügt, wenn man es mit dort eingibt hat man bei der Rechnung dann zwei R stehen.
Wichtig ist die Eingabe nicht im rechten Bereich sondern im linken über der Syntaxbeschreibung.
CSV Import sollte sicher gehen, man kann die Felder beim Import zuweisen. In der Testversion kann man das auch mal ausprobieren.
Gruß
Martin

wolfgang
Beiträge: 9
Registriert: 01.Mär.2019, 08:06

Re: Umstieg von anderem Rechnungsprogramm, Rechnungsnummer, Kundennummer

Beitrag von wolfgang » 08.Mär.2019, 22:47

Hallo und vielen Dank,
das hat soweit gut geklappt bis auf die Kundennummer. Die kann ich entweder manuell eingeben oder automatisch vergeben lassen.
In meinem alten Programm konnte ich die Vorgaben wie bei der Rechnungsnummer machen. Aber das ist kein Problem.
Import ging auch tadellos.

viele Grüße
Wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste